Bueronardin
Cn

Hier dokumentiere ich Projekte, die nicht auftrags- oder zweckgebunden sind. Es sind Experimente, die mir ermöglichen den Aktionsradius zu erweitern und über designrelevante Themen und Aspekte der Zukunft nachzudenken. Ziel und Motor ist es, mir Raum und Zeit für Innovationen zu nehmen, die dann zurück in mein Studio fließen.

 

Christof Nardin, Art Director und Designer, leitet seit 2007 das Bueronardin—Studio für visuelle Kommunikation, ist Teil internationaler Jurys, unterrichtete zuletzt an der Universität der Künste Berlin und leitet Workshops. Davor studierte er Informationsdesign an der SfG Ravensburg und Grafik Design an der Universität für angewandte Kunst Wien und arbeitete bei Fons Hickmann m23 in Berlin.

Er gewann zahlreiche Designpreise, darunter Auszeichnungen vom Type Directors Club New York, Art Directors Club Deutschland, iF Design Award und Red Dot Award, Hong Kong Design Awards, Joseph Binder Award, 100 Beste Plakate und wurde mehrfach nominiert für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland.

The Gap (10/09) nannte ihn in der Rubrik Design den »neugierigen Allesdesigner« und stellt fest: »Manche nennen sie High Potentials. Wir sehen in ihnen: aktive Menschen, denen es zuzutrauen ist, dass sie ihr und unser Umfeld, Österreich und unsere Welt in den nächsten Jahren entscheidend mitgestalten werden.«

Christof Nardin lebt und arbeitet in Wien, New York, São Paulo und überall.